Werden Sie Heilpraktiker/in

Vorbereitungskurse Herbst 2018

Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Kursleitung: Enrico Barbiero

Um den Titel Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie tragen und therapeutisch selbstständig arbeiten zu dürfen, ist eine staatliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt abzulegen. Diese besteht aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Dabei geht es um die Kenntnisse und Zusammenhänge psychiatrischer Erkrankungen. Dies erfolgt anhand von Fachfragen zur Psychiatrie und Durchführung der Therapie.

Zudem muss meistens ein Fall deklariert und entsprechend eingeordnet werden. Ferner sind hierzu Therapievorschläge zu machen.

In der Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in für Psychotherapie erwerben Sie das notwendige psychopathologische und diagnostische Fachwissen, um die Überprüfung vor dem Gesundheitsamt mit gutem Gewissen antreten zu können.

Rahmendaten:

Beginn: Samstag, 06.10.2018

Unterrichtstag(e): Samstag

Unterrichtszeiten: 08.30 - 15.45 Uhr

Dauer:

20 Termine (160 UE), bis 14.09.2019

Kursort:

vhs-Zentrum Altötting, Burghauser Str. 77, LS 1

Info-Abend:

1.) Do., 13. September 2018, 19.00 Uhr, vhs-Zentrum, Burghauser Str. 77, Altötting

2.) Do., 27. September 2018, 19.00 Uhr, vhs-Zentrum, Burghauser Str. 77, Altötting

Bitte melden Sie sich zu einem der unverbindlichen Informations- bzw. Einführungsabende bei der vhs unter Tel. 08671 12077 an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Kurstermine:

06.10.2018, 13.10.2018, 10.11.2018, 24.11.2018, 01.12.2018,
15.12.2018, 12.01.2019, 26.01.2019, 09.02.2019, 23.02.2019,
09.03.2019, 23.03.2019, 06.04.2019, 04.05.2019, 18.05.2019,
22.06.2019, 29.06.2019, 13.07.2019, 27.07.2019, 14.09.2019

Kosten:

2.550,00 Euro + Literaturkosten ca. 170 Euro + Prüfungsgebühr

Aufbau der Theorie-Ausbildung:

Die Theorie-Ausbildung besteht aus 160 Unterrichtseinheiten - aufgeteilt in 20 Module, die drei Abteilungen zugeordnet sind:

Abteilung 1: Propädeutikum

Modul 1:

Einführung, Organisatorisches, Motivation, Berufsfeld, Berufskunde, Gesetzliche Grundlagen über die Ausübung der psychotherapeutischen Heilkunde, organisatorische Aspekte zur Praxis- und Existenzgründung.

Modul 2:

Mit beiden Augen sehen: Ressourcen und Krankheit. Risiken, Nebenwirkungen und Schäden in der Therapie, schwierige Situationen in Beratung und Therapie.

Modul 3:

Die therapeutische Beziehung und Haltung.

Modul 4:

Grundverständnis von Gesundheit, Krankheit, Therapie, Entstigmatisierung.

Modul 5:

Bindung als Fundament der Persönlichkeit: Bindungstheorie und Bindungstherapie.

Modul 6:

Vom Erstkontakt zur Fallkonzeption: Erstkontakt, Erstgespräch, Anamnese, Psychopathologischer Befund, Klassifikation psychischer Störungen nach ICD-10, Diagnostik, Nosologie, Fallkonzeption.

Modul 7:

Stabilisierende und ressourcenorientierte Therapie: Psychische Erste Hilfe sowie Psycho- und Physiohygiene, Gefahr der Sekundären Traumatisierung.

Abteilung 2: Krankheitslehre

Modul 8:

Suizidalität und Rechtskunde.

Modul 9:

Therapieverfahren Teil I:

Psychotherapeutische Verfahren.

Modul 10:

Therapieverfahren Teil II:

Verhaltenstherapeutische Verfahren.

Modul 11:

Krankheitslehre F 0:

Organische, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen.

Modul 12:

Krankheitslehre F 1:

Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen.

Modul 13:

Krankheitslehre F 2:

Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen.

Modul 14:

Krankheitslehre F 3:

Affektive Störungen.

Modul 15:

Krankheitslehre F 4:

Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen.

Modul 16:

Krankheitslehre F 5:

Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren.

Modul 17:

Krankheitslehre F 6:

Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen.

Modul 18:

Krankheitslehre F 7, F 8 und F 9:

Intelligenzminderung, Entwicklungsstörungen sowie Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend.

Abteilung 3: Repetitorium und Prüfungsvorbereitung

Modul 19:

Wiederholung, Vertiefung, Prüfungsvorbereitung.

Modul 20:

Wiederholung, Vertiefung, Prüfungsvorbereitung.

Ergänzend hierzu:

Eigenstudium der einschlägigen psychologischen, psychiatrischen und psychotherapeutischen Literatur.

Praktikum in sozialberaterischen, sozialpsychiatrischen, psychiatrischen, pflegerischen, pädagogischen Einrichtungen (u.a. Kliniken, Pflegeheime, Beratungsstellen, Hospize, Sozialpsychiatrischer Dienst etc.)

Optional:

Optional weitere Veranstaltungen, die vom Teilnehmer noch hinzugebucht werden können:

Psychotherapeutische Praxis-Ausbildung

Eigenlehrtherapie und Supervision

Seminar: Kasuistik: Patienten-Fallbesprechungen und Prüfungsvorbereitungen für die mündliche Prüfung

Seminar: Prüfungsvorbereitungen für die schriftliche Prüfung

Seminar: Erstkontakt, Erstgespräch, Anamnese, Diagnostik

Dozent:

Enrico Barbiero,
Dipl.-Theol. (Univ.), M.A. Phil. (Univ.), Heilpraktiker für Psychotherapie, Logotherapeut und Existenzanalytiker (DGLE), Traumafachtherapeut, Traumafachberater und Traumapädagoge (DeGPT/BAG-TP). Herr Barbiero ist Inhaber einer Praxis für Psychotherapie und Traumatherapie.

Downloads Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Allgemeine/r Heilpraktiker/in

Kursleitung: Dr. Walter Aigner

Unsere Ausbildung wendet sich an lerngewohnte Interessenten, die idealerweise einen medizinischen Beruf ausüben und sich in vergleichsweise kurzer Zeit auf die allgemeine Heilpraktiker-Überprüfung vorbereiten wollen.

Die Ausbildung erstreckt sich über ein Jahr und zeichnet sich im Unterschied zu anderen Lehrgängen durch eine sehr geringe Anzahl von Präsenztagen aus. Nur zehn Wochenenden sind in den Räumen der Volkshochschule zu absolvieren, der überwiegende Teil spielt sich in Ihren eigenen vier Wänden ab.

Die Lehrinhalte orientieren sich am Curriculum des Gesundheitsamtes München: Anatomie, Krankheitslehre, Berufskunde für Heilpraktiker, Immunschutzgesetz, Anamnese, Inspektion/Palpation/Auskultation/Perkussion, Injektionstechniken, Desinfektion/Hygiene, relevante Laborparameter, Grundzüge der Ersten Hilfe.

Rahmendaten:

Beginn: Samstag, 03.11.2018

Unterrichtstage: Samstag, Sonntag

Unterrichtszeiten:
Samstag 09.00 - ca. 18.00 Uhr,
Sonntag 09.00 - ca. 14.00 Uhr

Dauer:
20 Termine (175 UE), bis 29.09.2019

Kursort:
vhs-Zentrum Altötting, Burghauser Str. 77, LS 4

Info-Abend:
Di., 02. Oktober 2018, 19.00 Uhr, vhs-Zentrum, Burghauser Str. 77, Altötting

Bitte melden Sie sich zu dem unverbindlichen Informations- bzw. Einführungsabend bei der vhs unter Tel. 08671 12077 an oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Kurstermine:

03. / 04. November 2018,
01. / 02. Dezember 2018,
02. / 03. Februar 2019,
02. / 03. März 2019,
06. / 07. April 2019,
04. / 05. Mai 2019,
01. / 02. Juni 2019,
29. / 30. Juni 2019,
13. / 14. Juli 2019,
28. / 29. September 2019

Kosten:
3.950,00 Euro + Prüfungsgebühr

Aufbau der Ausbildung:

Die Ausbildung erstreckt sich über ein Jahr. Sie vermittelt u. a. Grundkenntnisse der Homöopathie sowie Grundkenntnisse der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie). Die Vermittlung des Lehrstoffes ist prüfungsorientiert. Krankheitslehre stellt über 95% der Fragen der schriftlichen Überprüfung dar, Krankheitslehre bildet somit auch den Schwerpunkt der Ausbildung.

Die Inhalte werden durch sinnvolles Wiederholen und Arbeiten mit Original Prüfungsfragen gefestigt. In der "heißen" Prüfungsvorbereitungsphase werden die statistisch am häufigsten gestellten Fragen eingehend geschult, so dass ein sicheres Polster für die Überprüfung vorhanden ist. Praktische Fertigkeiten werden im Rahmen der Notwendigkeit für die mündliche Überprüfung vermittelt.

Dozenten:
Dr. rer.nat. Walter Aigner, Heilpraktiker, Apotheker, Lebensmittelchemiker, sowie weitere Dozenten der Seminargesellschaft PAN Seminare Dr. Aigner.

Dozentenporträt Dr. Walter Aigner:
Dr. Aigner ist Seminarleiter und bildet seit Anfang der 90er Jahre Heilpraktiker in Augsburg, München und Rosenheim aus. Apotheker und Zahnärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden vom Team "Seminare Dr. Aigner" in Krankheitslehre und Diagnostik geschult. Der "Verband physikalische Therapeuten e. V." Deutschland lässt von Dr. Aigner in Bayern seine Weiterbildungen in Diagnostik und Differentialdiagnostik durchführen.

Downloads Allgemeine/r Heilpraktiker/in

Impressum

Diese Webseite wird betrieben von:

Volkshochschule
Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
Neuöttinger Str. 32, 84503 Altötting
(nachfolgend VHS AÖ genannt)

Vertretungsberechtige(r):
Rainer Steinbrecher, 1. Vorsitzender

Registergericht:
Amtsgericht Traunstein

Registernummer:
VR 10010

Steuernummer:
11150096 (Die VHS AÖ ist von der Umsatzsteuer befreit)

Faxnummer:
08671-84240

Telefonnummer:
08671-12077

E-Mailadresse:
vhs.alt-neuoetting@t-online.de

Streitbeilegung für Verbraucher:
Die Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Die VHS AÖ ist grundsätzlich nicht verpflichtet und bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle teilzunehmen. Die VHS AÖ wird jedoch alles daran setzen, einen Streitfall außergerichtlich zu lösen.

Urheberrechtshinweis:
Die VHS AÖ behält sich alle Rechte an dieser Webseite und ihren Inhalten vor. Sie ist entweder Urheber oder hat sich die entsprechenden Nutzungsrechte einräumen lassen.

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt unter der URL https://www.heilpraktiker-werden.info (nachfolgend „Website“ genannt).

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten, soweit Sie unsere Services in Anspruch nehmen.

1. Verantwortlichkeit

Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V., gesetzlich vertreten durch 1. Vors. Rainer Steinbrecher (nachfolgend „wir“ genannt).

Anschrift:

Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
Neuöttinger Str. 32, 84503 Altötting
Tel. 08671-12077, Fax 08671-84240
E-Mail: vhs.alt-neuoetting@t-online.de

2. Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts, Datum und Uhrzeit des Abrufs, dem Namen und der URL der angeforderten Datei, der übertragenen Datenmenge, der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems, Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.

3. Verwendung von Cookies zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit

Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse.

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z. B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben z. B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

4. reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

5. 1&1 WebAnalytics

Unsere Website benutzt 1&1 WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 AG. 1&1 WebAnalytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von 1&1 übertragen und dort gespeichert. 1&1 wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird 1&1 diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von 1&1 verarbeiten.
Zu den Arten von Informationen, die wir automatisch erfassen können, gehören:
- Informationen über den Browsertyp, den Sie benutzen
- Einzelheiten zu den Internetseiten, die Sie besucht haben
- Ihre IP-Adresse
- die Hyperlinks, die Sie angeklickt haben
- die Internetseiten, die Sie aufgerufen haben, bevor Sie zu unserer Internetseite gelangt sind.
Über die Einstellungen ihrer Browsersoftware können sie die Installation von Cookies verhindern. Eventuell sind dann nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich nutzbar. 1&1 wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von 1&1 in Verbindung bringen.
Durch die Nutzung der Website www.heilpraktiker-werden.info erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch 1&1 in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

6. Anmeldeformular für Info-Abende

Bei Nutzung unserer Anmeldeformulare für Info-Abende werden Sie aufgefordert, die für die Identifizierung und Bearbeitung Ihres Anliegens notwendigen Datensätze anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.

7. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

8. Speicherdauer und Löschung von Daten

Alle uns anvertrauten Daten werden nach gesetzlichen Vorgaben zur Aufbewahrungspflicht gespeichert. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt.

Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Kontaktdaten bereitgestellt haben, werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird für die Dauer der jeweiligen Verjährungsfrist gespeichert.

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

9. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z. B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

10. Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Informationsabend werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

11. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

12. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
Neuöttinger Str. 32, 84503 Altötting
Tel. 08671-12077, Fax 08671-84240
datenschutz@vhs-altoetting.de